2018: Kunstfahrten

Für das Jahr 2018 sind in der Kooperation mit der Volkshochschule der Universitätsstadt Siegen drei Tagesfahrten und eine fünftägige Kunstfahrt geplant.

  • 17. Februar 2018
    Tagesfahrt zur Bundeskunsthalle nach Bonn
  • 7. April 2018
    Tagesfahrt zum „Zentrum für Internationale Lichtkunst“ nach Unna und zur „Reinhold Koehler-Ausstellung“ nach Bergisch Gladbach
  • 30. Mai bis 3. Juni 2018
    5-tägige Kunstfahrt nach Saarbrücken, Luxemburg und Metz
  • Eine weitere Tagesfahrt ist für den Herbst in der Überlegung und wird zu einem später Zeitpunkt hier veröffentlicht.


17. Februar 2018
Tagesfahrt zur Bundeskunsthalle nach Bonn

Kunstverein Siegen in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland und der VHS der Stadt Siegen

Unter dem Titel „Bestandsaufnahme Gurlitt“ – Der NS-Kunstraub und die Folgen – zeigen die Bundeskunsthalle in Bonn und das Kunstmuseum Bern ab dem 3. November 2017 zeitgleich zwei Ausstellungen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten des umfangreichen Werkkonvoluts aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt. Während sich die Berner Präsentation mit ca. 220 Werken auf die Aktion ‚Entartete Kunst’ konzentriert, widmet sich die Bonner Ausstellung in den ca. 250 Exponaten vor allem jenen Arbeiten, die in enger Verbindung mit dem ‚NS-Kunstraub’ stehen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der wachsenden Entrechtung und Diskriminierung insbesondere der jüdischen Künstler, Sammler und Kunsthändler. Ihre Schicksale werden in einer Reihe von biografisch angelegten Beispielen visualisiert.

In zwei Gruppen werden wir 90 Minuten durch diese Sonderausstellung geführt. Im Vorfeld und im Anschluss der Führungen bleibt genügend Zeit, um sich noch intensiver mit den ausgestellten Dokumenten und Werken zu beschäftigen.

Die Mittagspause werden wir im Café des Kunstmuseums einlegen. Im Bus können Sie Ihre Speisen auswählen.

Außer dem „Kunstmuseum“ können Sie auch die aktualisierte Dauerausstellung ‚Unsere Geschichte. Deutschland seit 1945‘ im „Haus der Geschichte“ in Bonn besuchen. Beide Institutionen liegen in der Nähe
der Bundeskunsthalle.

Abfahrt ab Parkplatz P+R gegenüber der Siegerlandhalle: 9.00 Uhr
Rückfahrt ab Bonn nach Siegen: 16.30 Uhr

Weitere Informationen können im Geschäftszimmer des Kunstvereins unter Tel. 0271 21624 erfragt werden.


7. April 2018
Tagesfahrt zum „Zentrum für Internationale Lichtkunst“ nach Unna und zur „Reinhold Koehler-Ausstellung“ nach Bergisch Gladbach

Das „Zentrum für Internationale Lichtkunst“, das wir schon zum vierten Mal besuchen, ist weltweit das erste und einzige Museum, das sich ausschließlich der Lichtkunst widmet und Ende Mai 2001 in der ehemaligen Lindenbrauerei Unna eröffnet wurde. In dieser Umgebung findet die Lichtkunst eine Präsentationsfläche, wie sie faszinierender und wirkungsvoller nicht sein kann. Tief unter der Erde bietet sich dieser zeitgenössischen Kunstform eine Fläche von insgesamt 2.400 Quadratmetern. Die labyrinthischen Gänge, Kühlräume und Gärbecken der einstigen Braustätte werden nun künstlerisch inszeniert und in neue Bedeutungshorizonte überführt.
Jede der Lichtinstallationen wurde eigens für die Räume vor Ort geschaffen. Wir werden durch die Sammlung des Zentrums und durch die Sonderausstellung „BRIGHT!“ geführt. Diese zeigt Rauminstallationen von strahlender Helligkeit, denn alle Installationen nutzen weißes Licht. Das Zentrum ist immer einen Besuch wert.

In der Mittagszeit fahren wir von Unna zum Kunstmuseum „Villa Zanders“ nach Bergisch Gladbach. Bitte denken Sie daran, dass Sie im Bus Ihre schon am Morgen eingepackte Verpflegung verzehren.

In der „Villa Zanders“ werden wir in erster Linie die Ausstellung „Décollage“ von Reinhold Koehler (1919-1970) in Augenschein nehmen. In den wenigen Jahren zwischen dem 2. Weltkrieg und seinem plötzlichen Tod im Jahre 1970 in Siegen hat er ein immenses künstlerisches Werk entwickelt und sich dem Prinzip der Décollage in den verschiedenen Medien verschrieben. Reinhold Koehler ist auch für die Galerie Nohl in Siegen von 1957 bis 1968 ein wichtiger Mentor gewesen und hat überregionale Künstlerinnen und Künstler zur Ausstellung in der Galerie Nohl verholfen.

Außerdem werden wir auch durch die parallel laufende Ausstellung „Zeichen, Worte, Universen“ von Mary Bauermeister (geb. 1934) geführt. Ihr künstlerisches Werk zählt alleine aufgrund seiner Vielseitigkeit zu den ungewöhnlichsten OEuvres der zeitgenössischen Kunst. Weit über 50 Jahre umspannt dieses enorm produktive Schaffen, das bereits 1962 zu einer ersten bahnbrechenden Museumspräsentation im Stedelijk Museum in Amsterdam führte.

Nach den „Führungen mit Kunstgenuss“ werden wir im Salon mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Abfahrt ab Parkplatz P+R gegenüber der Siegerlandhalle: 8.30 Uhr
Rückfahrt ab Bergisch Gladbach nach Siegen: 17.00 Uhr

Weitere Informationen können im Geschäftszimmer des Kunstvereins unter Tel. 0271 21624 erfragt werden.


30. Mai bis 3. Juni 2018
5-tägige Kunstfahrt nach Saarbrücken, Luxemburg und Metz

Eine fünftägige Performance
Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Nach der 5-tägigen Kunstfahrt, die uns 2017 nach Salzburg führte, ist vor der 5-tägigen Kunstfahrt. Und diese soll uns diesmal u.a. nach Saarbrücken, Metz (Lothringen) und Luxemburg führen.
Auf dem Gruppenprogramm stehen u.a. das „Centre Pompidou“ in Metz und das „Mudam“ in Luxemburg. Beide Museen sind Häuser mit zeitgenössischer Kunst und außergewöhnlicher Architektur. Zusätzliche Stadtführungen sind ebenfalls in der Planung. Darüber hinaus besichtigen wir die „Moderne Galerie“ in Saarbrücken und das Industriedenkmal „Völklinger Hütte“ (Weltkulturerbe) in Völklingen.
Die Abende stehen für weitere kulturelle Höhepunkte zur Verfügung, ob im Theater, im Konzertsaal oder in Kleinkunstzellen. Alternativ genießen Sie am Abend die gastronomische Gemütlichkeit.

Weitere Informationen können im Geschäftszimmer des Kunstvereins unter Tel. 0271 21624 erfragt werden.


Eine weitere Tagesfahrt ist für den Herbst in der Überlegung und wird zu einem später Zeitpunkt hier veröffentlicht.

 

Dieser Beitrag wurde unter 2018, Kunstfahrten, Programm veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

--